Wir heißen Sie auf unserer Webseite willkommen!

 

Nächste Termine:

 

Der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. ist beim Herbstfest der ISG am 09.10.2016 wieder mit einem Flohmarkt dabei!

Mit einer kleinen Standgebühr in Höhe von 5,00 EUR sind auch Sie dabei.

Nutzen Sie diese günstige Gelegenheit und bieten Ihre tollen Schnäppchen an!

Anmeldungen ab sofort bei unserer 2. Vorsitzenden, Anita Mirche, unter der Tel.-Nr. 0175 186 5425 oder unter a.mirche@bv-porz-mitte.de

 

Die Entwicklung des Porzer Handwerks

Eine informative Bürgersprechstunde des Bürgervereins Porz-Mitte mit vielen Gästen

bsp resumeFür unsere erste Bürgersprechstunde nach der Sommerpause konnten wir als Referenten aus dem Porzer Handwerk Karl-Heinz Miebach, Vorsitzender im Verein Selbstständiger Handwerker Porz e.V. und Metallbau-Sachverständiger und Herrn Torsten Görmar, Firma Görmar und Sohn GmbH, Experten für Rollladen und Sonnenschutztechnik, gewinnen.

Die anwesenden 22 Mitglieder und Gäste wurden von Sigrid Alt, 1. Vorsitzende des BVPM, herzlich nach der langen Sommerpause begrüßt, die Referenten vorgestellt und auf die ausgelegten Informationsblätter mit den nächsten Terminen sowie der Veranstaltung "Matinee“ im Dechant-Scheben-Haus am 6. November um 11.30 h aufmerksam gemacht.

Herr Miebach gab zum Anfang als Hintergrund einige Statistiken vor und ging ausführlich auf die Tätigkeit und die Aktivitäten im Verein Selbstständiger Handwerker ein. Es sei schon sehr wichtig, dass der Kontakt untereinander und zwischen den einzelnen Firmen gepflegt werde, da alle von den Synergien profitieren, entsprechend dem Motto "Man kennt sich, man hilft sich". Des Weiteren helfen auch Empfehlungen von Kunden, das angekratzte Image aufzupolieren. Er berichtete, dass in Klasse A (z.B. Metallbau, gesundheitsgefährdete Berufe), der Meisterbrief zwingend erforderlich ist, in Klasse B (z.B. Maurer, Maler, Dachdecker, Fliesenleger) hingegen nicht. Der Zustrom von "Facharbeitern" aus dem osteuropäischen Raum geht einher mit Qualitätsproblemen, gefolgt von einem Auftragsrückgang und daher weniger Umsatz für die hiesigen Firmen. Außerdem ist Schwarzarbeit zunehmend ein großes Problem.

Weiterlesen ...

Die Glaswerke Saint-Gobain Glass Deutschland unterstützen das Projekt "Was Kindern gut tut"

Scheckübergabe an das Jugend- und Gemeinschaftszentrum Glashütte mit dem Bürgerverein Porz-Mitte

saint gobain 01Im Beisein von Josef Mosler, Personalleiter Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH, Werk Porz, wurde für das Projekt "Was Kindern gut tut" der stellvertretenden Leiterin des Jugend- und Gemeinschaftszentrums (JuGz) Glashütte Jule Dörner ein Scheck in Höhe von 300 Euro überreicht.

Dieses Projekt "Was Kindern gut tut" besteht aus mehreren Angeboten wie z.B. "Klingklang Musik" oder einem sogenannten "Chillraum" zur Stressregulation. Die Kinder und Jugendliche waren bei der Gestaltung des Ruheraumes involviert, um ihn an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Der im orientalischen Stil gehaltene Raum bietet den Kindern die Möglichkeit, sich zurückzuziehen und Entspannung und Ruhe zu finden. Zudem können sie sich austauschen, lesen, Hörbücher hören oder einfach nur "chillen".


Weiterlesen ...

Die denkmalgeschützte Porzer Treppe - Vom Filetstück zum Gammelfleisch

Die Chronologie der Sanierung von 2010 bis September 2016 - Ein Desaster!


Seit April 2016 ist die Treppe gesperrt. Jetzt ist das Porzer Rheinufer - eine der schönsten Promenaden in Köln - nicht mehr das "Filetstück" sondern verkommt zum "Gammelfleisch".

Es ist kaum zu glauben und auch kaum nachzuvollziehen, was von 2010 bis 2016 alles so passiert bzw. nicht passiert ist.

Wie kann die Stadt Köln so mit ihren BürgerInnen umgehen? Wundert man sich eigentlich noch in Politik und Verwaltung über den Unmut der Porzer Bevölkerung? Stünde diese Mauer in Köln, wäre sie mit höchster Priorität fertig gebaut worden.

Der BVPM kämpft über die Bezirksvertreter seit Anfang des Jahres für eine grellere Beleuchtung auf der Rheinpromenade, einschließlich der beiden Leuchten am Pavillon. Wie lange muss man auf diese Umsetzung noch warten? Wann werden die Linden geschnitten? Wann wird die Böschung geschnitten? Wann werden die Anlagen rund um das Porzer Bezirksrathaus gepflegt?

Weiterlesen ...

Einweihung des Generationengartens im CMS-Pflegewohnstift Porz

Scheckübergabe durch den Bürgerverein Porz-Mitte e.V.

cms garten 01Der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. (BVPM) wurde vor einiger Zeit von Herrn Apotheker Mario Spieker, ein Vorstandsmitglied des Fördervereins CMS-Pflegewohnstift Porz e.V. angesprochen, ob wir eine Spende für dieses Projekt geben würden.

Wir sind ganz besonders bekannt für unser Engagement und die Sponsorensuche bei der Unterstützung von Jugendprojekten, aber wir werden auch alle älter. Also haben wir im Vorstand beschlossen, das wir gerne diesen Generationengarten mit einer Spende in Höhe von € 500 unterstützen. Das ist für Alt und Jung ein wunderschöner Platz zum Verweilen, denn auch die Enkel der Bewohner können den Garten bei ihrem Besuch bei Oma und Opa nutzen.

Weiterlesen ...

Schildererneuerung auf dem Leinpfad

Der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. und die Kölner Verwaltung arbeiten "auf dem kleinen Dienstweg" miteinander

schilder leinpfad 01Seit langer Zeit sind auf dem Leinpfad die Hinweisschilder "Radfahrer und Fußgänger nehmen Rücksicht" unleserlich, verdreckt, zugeklebt oder fehlen. Viele Radfahrer haben z.B. in Leserbriefen mehrfach ihren Unmut zum Ausdruck gebracht. Aber ein Leser fand, man müsste einen Weg finden, die "Bürokratenmühle" zu umgehen und Eigeninitiative entwickeln. Schnell hatte er die Lösung parat:

Weiterlesen ...

Porz putzt jung und munter

"Reinigung der Porzer Promenade" mit Kindern aus dem JuGz Glashütte, dem Förderverein der JuGz und dem Bürgerverein Porz-Mitte

porz putzt munter 01Die Kinder der JuGz wollten "einen Tag an den Rhein gehen und dort sauber machen".
Im Rahmen der Ferienaktion der JuGz wurde unsere Idee aufgegriffen und am Montagnachmittag, 25. Juli um 14:00 Uhr ging es los, mit allem was man zum Müllsammeln so braucht wie Handschuhe, Säcke und Greifzangen, gespendet von der AWB.

Weiterlesen ...

Scheckübergabe an die GGS Hauptstraße in Porz

Unterstützung der Schule "mitten im Herzen von Porz"

ggsporz 01Am letzten Schultag vor den Ferien, 08.07.2016 um 10:00 Uhr war der Vorstand des Bürgervereins Porz-Mitte (BVPM) mit einem Scheck auf dem Schulhof. Die Kinder waren sehr aufgeregt, weil sie Urkunden und Medaillen für sportliche Leistungen erhielten. Manche waren auch ein wenig traurig, weil sie nun Abschied von "ihrer" Schule nahmen, um auf weiterführende Schulen zu gehen.

Weiterlesen ...

Kulturflash Dresden 2016 … wir sind dabei!

Die Sommerferienreise für die Inklusive OT Ohmstraße ist gesichert!

otohm ferienreise 01Am 07. Juli 2016 haben wir uns erneut in der OT Ohmstraße getroffen, um weitere Spenden, die die Ferienfreizeit sichern, abzugeben.

Bis zuletzt war nicht klar, ob der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. (BVPM) die erforderlichen Gelder "auftreibt", aber wir haben es mal wieder geschafft. Die erste große Hürde haben wir gemeinsam mit der "HIT-Stiftung", Herrn Dresewski und Herrn Hebel, die das Projekt mit € 2500 unterstützten, "übersprungen".

Weiterlesen ...

Porzer Vereine und Institutionen unterstützen den Kinderspielplatz KH Porz

Reinerlös des Autofrühlings für den Umbau des Spielplatzes

autofruehling kingergarten 01Die am "Porzer Autofrühling" teilnehmenden Vereine / Institutionen haben am Freitag, 01. Juli die Spende in Höhe von € 1000 an den Chefarzt der Kinderklinik des KH Porz, Herrn Dr. Wiater überreicht. Die Idee, für den Spielplatz des KH Porz zu spenden, wurde am Sonntag, 29. Mai kurz vor Ende des Festes spontan von allen Teilnehmern beschlossen.

Weiterlesen ...

Aktuelle Bilder

Aktuelle Termine

September 2016
Mo Tu We Th Fr Sa Su
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

... und WIR packen Porz an!