Traditioneller Martinszug der GGS Hauptstraße

Die Meisterschreinerei EMS Emmelheinz spendete 150 Euro für "große" Weckmänner

martinszug 01Am 08. November um 18 Uhr startete der traditionelle Martinszug vom Schulhof der GGS Hauptstraße durch Porz von der Josefstraße über die Bahnhofstraße, Friedrich-Ebert-Ufer, Steinstraße und über die Josefstraße wieder zurück zum Schulhof. Am Martinsfeuer auf dem Schulhof wurde ein kleines Martinsspiel aufgeführt und danach gingen alle Kinder in ihre Klassenräume.

Weiterlesen ...

Die gute Tat

Der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. ist immer sehr rührig, wenn es darum geht, nicht nur Geldspenden zu sammeln, sondern auch bei Firmen nach Sachspenden für unsere Jugendzentren nachzufragen.

Und da gibt es immer wieder tolle Überraschungen!

Weiterlesen ...

Scheckübergabe durch das Autohaus Schmitz an die Gemeinschafts-Grundschule Porz, Hauptstraße

Die Schule im Herzen von Porz kann das "Elterncafé" teilweise sanieren!

ggs autohaus schmitzDer Bürgerverein Porz-Mitte (BVPM) setzt sich immer wieder für Projekte in den Porzer Jugendeinrichtungen und Schulen ein.

Aufgrund der langjährigen und guten Beziehungen zum Autohaus Schmitz GmbH haben wir um Unterstützung für das Projekt "Elterncafe" der GGS Porz, Hauptstraße gebeten. Jeden Donnerstag treffen sich Eltern im "Elterncafe", um sich ungezwungen bei Kaffee oder Tee auszutauschen. Mütter und Väter können sich kennen lernen, sich ausruhen oder sich bei den pädagogischen Mitarbeiterinnen fachlichen Rat zu allen Fragen des Zusammenlebens holen oder über schulische Belange und Probleme austauschen.

Weiterlesen ...

Die KG Colombina Colonia spendete 7000€ für die Inklusive OT Ohmstraße

Projekt "Küchenchefs", ein "Leckerchen" der ganz besonderen Art

columbina 01Die KG Colombina Colonia hatte sich aufgrund unserer Anfrage entschieden, das Projekt "Küchenchefs" mit einer Spende zu unterstützen. Als der Bürgerverein Porz-Mitte (BVPM) vorab die telefonische Nachricht erhielt, dass diesem Projekt 7 000 € zugewiesen werden, war unsere Freude riesengroß! Das war eine sensationelle Spende, mit der wir alle nicht gerechnet hatten. Wir haben uns mit einem Foto aus der Küche der Inklusiven OT Ohmstraße mit dem Titel "Menü für et Hätz" beworben, bestehend aus der Vorspeise "Suppe de Amazone de Corps", dem Hauptgericht "Filet de Colombina Colonia" und dem Dessert "Creme de Rasselbande".

columbina 02Zur feierlichen Spendenübergabe in der Flora am 27. August waren in diesem Jahr die 1. Vorsitzende Sigrid Alt und der Schriftführer Dr. Wilhelm Hammes anwesend. Den Anwesenden wurden die jeweiligen Projekte anhand von Fotos / Text auf einer Leinwand angekündigt. Unsere Projekt-Patin Yvonne de Bark beschrieb unser Projekt detailliert. Es war ein glanzvolles Ereignis, bei dem die Präsidentin Uschi Brauckmann bekannt gab, dass insgesamt 77 000 € bei den Veranstaltungen der Colombinen gesammelt wurden. Dies ist wohl einmalig in Köln, denn die Gelder werden nur für Frauen und Kinder in Köln eingesetzt. Für jedes ausgesuchte Projekt gab es einen Paten / Patin, der / die jeweils den Scheck mit Luftballon an die Empfänger verteilte. Unsere Patin Yvonne de Bark hat die Übergabe von Glücksballon und Scheck sehr charmant durchgeführt. Alle "Beschenkten" waren sehr glücklich und viele brachten dies auch lautstark zum Ausdruck.

Weiterlesen ...

Die Glaswerke Saint-Gobain Glass Deutschland unterstützen das Projekt "Was Kindern gut tut"

Scheckübergabe an das Jugend- und Gemeinschaftszentrum Glashütte mit dem Bürgerverein Porz-Mitte

saint gobain 01Im Beisein von Josef Mosler, Personalleiter Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH, Werk Porz, wurde für das Projekt "Was Kindern gut tut" der stellvertretenden Leiterin des Jugend- und Gemeinschaftszentrums (JuGz) Glashütte Jule Dörner ein Scheck in Höhe von 300 Euro überreicht.

Dieses Projekt "Was Kindern gut tut" besteht aus mehreren Angeboten wie z.B. "Klingklang Musik" oder einem sogenannten "Chillraum" zur Stressregulation. Die Kinder und Jugendliche waren bei der Gestaltung des Ruheraumes involviert, um ihn an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Der im orientalischen Stil gehaltene Raum bietet den Kindern die Möglichkeit, sich zurückzuziehen und Entspannung und Ruhe zu finden. Zudem können sie sich austauschen, lesen, Hörbücher hören oder einfach nur "chillen".


Weiterlesen ...

... und WIR packen Porz an!