Liebe Mitglieder, liebe Porzer Bürger*innen,

Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun. ( Mahatma Gandhi )

Blicken Sie mit uns gemeinsam positiv in die Zukunft, die Aussichten werden täglich immer besser.

Es hängt von uns allen ab, wann und wie wir unser Leben gestalten und es wieder genießen können. Aber es gibt keine bessere Vorbereitung darauf, als die Gegenwart richtig zu nutzen. In der vergangenen Zeit war es nicht einfach und fast unmöglich, mit allen Mitgliedern und den Bürger*innen Kontakt zu halten. Das ist für unseren sehr kommunikativen Vorstand nicht leicht gewesen, da unser Vereinsleben fast zum Erliegen gekommen ist und wir das ebenso wie Sie sehr vermissen.

Aber es sieht jetzt so aus, dass die vielen Einschränkungen allmählich zu Ende gehen und wir uns auf Lockerungen freuen können. Immer mehr Menschen werden geimpft und das macht Mut für den richtigen Weg.

Wir hoffen sehr, dass die Außengastronomie bald geöffnet wird und wir uns wenigstens in kleinem Kreis zum fröhlichen Plausch treffen können. Wenn wir uns dann in absehbarer Zeit wieder jeden 2. Mittwoch im Monat zum Stammtisch in unserem Vereinslokal Haus Knott einfinden dürfen, kommt wieder Normalität auf.

Wir sind leider keine Hellseher, aber wir haben die Hoffnung, dass sich die Situation weiterhin entspannen wird und wir wieder selbstbestimmt zu unserem kommunikativen Leben zurückkehren können. Genießen Sie in der Zwischenzeit unsere blumige Oase am Rathaus und die bunte Blumenpracht in den Kübeln mit Aussicht auf den Rhein und Dom.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und wünschen Ihnen bis dahin alles Gute: bleiben Sie gesund!

Aktuelles

Das Projekt „Kurshandbücher“ kann durchgeführt werden!

Die Kurt-Maria-Dohle-Stiftung unterstützt erneut EigenArt e.V.!

EigenArt e.V. leistet immer wieder mit seinen vielfältigen berufsvorbereitenden Kursen für Jugendliche „Schützenhilfe“, ganz besonders mit dem Projekt „Berufschance“, ein Projekt für Schüler*innen der 7. - 10. Klasse an weiterführenden Schulen, inklusive der Schüler*innen mit besonderem Förderbedarf im Stadtteil Porz

Bei dem Projekt „Erstellung Kurshandbücher“ wird ein dem praktischen Unterricht beigefügtes Handbuch erstellt. Es soll den Kursleiter*innen der Schule ein Leitfaden für die Inhalte sein, sowie auch am Ende des Unterrichts für Schüler ein Nachschlagewerk. Die Förderung von EigenArt e.V. nimmt an Bedeutung zu, weil vom Kultusministerium beabsichtigt ist, die wöchentlichen praktischen Projektstunden in den Hauptschulen als versetzungsrelevant einzustufen.

EigenArt e.V. hat gemeinsam mit dem Bürgerverein Porz-Mitte e.V. (BVPM) schon vielen Porzer Schulen durch Unterstützung von Sponsoren die Anschaffung von Werkzeugen, Geräten und Verbrauchsmaterial ermöglicht. Da die Erstellung des Handbuchs dem Geschäftsführer von EigenArt e.V. schon lange am Herzen lag, freuen wir uns jetzt alle ganz besonders, dass durch die zeitnahe und großzügige Unterstützung in Höhe von € 1000 durch die Kurt-Maria-Dohle-Stiftung und der Befürwortung durch den Filialleiter vom HIT Markt Urbach, Herrn Hebel, die Umsetzung im September 2020 möglich geworden ist.

 

Facebook verwenden

Aktuelle Bilder

Aktuelle Termine

June 2021
Mo Tu We Th Fr Sa Su
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

... und WIR packen Porz an!