×

Nachricht

Facebook Like-Buttons bis zum Ende der Sitzung aktiviert

 

 

  

Liebe Mitglieder, liebe Porzer Bürger*innen,

Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun. ( Mahatma Gandhi )

Blicken Sie mit uns gemeinsam positiv in die Zukunft, die Aussichten werden täglich immer besser.

Es hängt von uns allen ab, wann und wie wir unser Leben gestalten und es wieder genießen können. Aber es gibt keine bessere Vorbereitung darauf, als die Gegenwart richtig zu nutzen. In der vergangenen Zeit war es nicht einfach und fast unmöglich, mit allen Mitgliedern und den Bürger*innen Kontakt zu halten. Das ist für unseren sehr kommunikativen Vorstand nicht leicht gewesen, da unser Vereinsleben fast zum Erliegen gekommen ist und wir das ebenso wie Sie sehr vermissen.

Aber es sieht jetzt so aus, dass die vielen Einschränkungen allmählich zu Ende gehen und wir uns auf Lockerungen freuen können. Immer mehr Menschen werden geimpft und das macht Mut für den richtigen Weg.

Wir hoffen sehr, dass die Außengastronomie bald geöffnet wird und wir uns wenigstens in kleinem Kreis zum fröhlichen Plausch treffen können. Wenn wir uns dann in absehbarer Zeit wieder jeden 2. Mittwoch im Monat zum Stammtisch in unserem Vereinslokal Haus Knott einfinden dürfen, kommt wieder Normalität auf.

Wir sind leider keine Hellseher, aber wir haben die Hoffnung, dass sich die Situation weiterhin entspannen wird und wir wieder selbstbestimmt zu unserem kommunikativen Leben zurückkehren können. Genießen Sie in der Zwischenzeit unsere blumige Oase am Rathaus und die bunte Blumenpracht in den Kübeln mit Aussicht auf den Rhein und Dom.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und wünschen Ihnen bis dahin alles Gute: bleiben Sie gesund!

Aktuelles

Pflanzaktion „Lasst Blumen sprechen“ - Neugestaltung der Blumenkübel am Rhein

Neuer Glanz am Friedrich-Ebert-Ufer für das kommende Jahr

pflanzaktion rhein 01Der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. (BVPM) konnte Ende September durch eine Spende der Personal-Management-Firma „felix“ von € 250 die fünf Blumenkübel vor dem Rathaus neu und einheitlich gestaltet. Die Firma „felix“ hat erst seit wenigen Monaten ihren Sitz in der Bahnhofstraße (erste Etage Brunnenpassage). Daher überlegte sich die Leiterin, Sabrina Klingemann, wie sie ihren Start in Porz bekannt machen und zum guten Zusammenleben beitragen könnte. Über den Journalist Rene Denzer von der „Kölnische Rundschau“ kam der Kontakt zustande und Frau Klingemann freute sich über die vom BVPM geplante Neubepflanzung der Blumenkübel. Die Kübel erhalten noch ein Hinweisschild, dass diese Aktion nur mit freundlicher Unterstützung ihres Unternehmens möglich war.

Die Kübel wurden von unseren fleißigen Helfern der AG Grün zunächst von den „alten“ Pflanzen befreit, dann mit frischer Erde und Humus bestückt.

Die gesamte lokale Presse war zur Pflanzaktion „Lasst Blumen sprechen“ eingeladen. Frau Klingemann und ihre Kollegin haben der AG Grün kräftig mitgeholfen, Storchschnäbel, Nelkenwurz und Herbstanemonen gemäß den gärtnerischen Vorschriften einzupflanzen und anschließend gründlich zu gießen. Noch müssen sich die Pflanzen erholen, aber schon im Frühjahr werden sie üppiger wachsen.

Wir wurden während unsere Aktion immer wieder von Bürgerinnen und Bürgern angesprochen, die sich sehr für unsere ehrenamtliche Tätigkeit bedanken und gemeinsam mit uns hoffen, dass nicht wieder der Vandalismus die Oberhand behält, sondern alle die „grüne Oase“ am Friedrich-Ebert-Ufer genießen können.

Aktuelle Bilder

Aktuelle Termine

June 2021
Mo Tu We Th Fr Sa Su
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

... und WIR packen Porz an!