Jugendarbeit des BVPM

Weihnachtsbaumschmücken mit den Kitas der Josefstraße

Oh Tannenbaum - wie grün sind deine Blätter!

Alle Jahre wieder - schmückt der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. mit den Kindern der beiden Kitas aus der Josefstraße die Tannen in Porz.

wb schmuecken 01In diesem Jahr ist alles anders: wir haben jetzt zwei wunderschöne große Tannen in Porz-Mitte aufgestellt. Doch vorher gab es viel zu beachten. Es mussten neue, stabile Halterungen her und genau dafür hatten wir unsere Mitglieder Gottfried Meier und Heinrich Schmidt, die alles parat gemacht haben. Und vun nix kütt nix! Gottfried Meier, Paul Bröcher, Helga Bachmann und Hildegard Harbeke haben uns durch ihre großzügigen Spenden unterstützt.

Es gab noch Terminschwierigkeiten, aber was lange währt wird endlich gut. Am Samstag, 28. November wurden die Tannen angeliefert - eine für das Fastelovendsplätzchen in der Bahnhofstraße, die andere vor der Sparkasse. Unsere Männer waren voll im Einsatz und können zu Recht stolz auf ihre Arbeit sein, auch wenn in luftiger Höhe die Reste vom Netz noch zu erahnen sind.

 

Am Dienstag, 01. Dezember um 14:30 Uhr sind wir gemeinsam mit den Kindern singend von der Josefstraße zum Fastelovendsplätzchen gegangen, um dort mit selbstgebasteltem Schmuck den ersten Baum zu verschönern. Immer wieder wurde "unser Willi" von den Kids gefordert und ohne Unterstützung von Anita Mirche wäre mancher Stern nicht am Baum gelandet! Trotz des fiesen Nieselregens haben sich einige unserer Mitglieder und Bekannte nicht abhalten lassen, dabei zuzusehen. Das finden wir sehr lobenswert.

wb schmuecken 02Die Presse war sprachlos, dass sie trotz des Wetters eine gut gelaunte, muntere Kinderschar mit den erwachsenen Begleitern vorfanden, und hat fleißig fotografiert. Wie jedes Jahr haben die Damen der Mevlana-Moschee herrliche süße Brötchen als "Wegzehrung" für die Kinder gebacken.

Weiter führte der Weg singend durch die Bahnhofstraße und vor dem Blumenladen wurden die Kinder mit Süßigkeiten für ihr Singen belohnt.

Bevor die Tanne vor der Sparkasse geschmückt wurde, sind wir spontan in die Schalterhalle der Sparkasse gezogen, um uns für die Spende von je 100 € pro Kita bei Herrn Viktor Köhl, zu bedanken. Die Zeit bis zu seiner Verfügbarkeit wurde mit Singen verkürzt. Spontan hat sich eine Angestellte der Sparkasse entschlossen, an jedes Kind ein rotes Sparschwein zu verschenken, was mit großem Jubel quittiert wurde. Mittlerweile schmunzelten die Kunden und sangen teilweise mit. Die Angestellten hingegen waren etwas überrumpelt und sprachlos, aber auch erfreut! Ein gelungenes Zwischenspiel, das in der neu gestalteten Schalterhalle für fröhliche Stimmung gesorgt hat.

Herr Köhl bekam noch ein Extra-Ständchen als "edler Spender" und hat uns noch beim Schmücken am Baum vor seiner Sparkasse zugeschaut. "Unsere Techniker Gottfried Meyer, Wilhelm Hammes und Heinrich Schmidt", Anita Mirche und die Kinder waren zum Schluss so nass wie die Tannenbäume. Den Kindern hat das Wetter nicht so viel ausgemacht, sie haben die süßen Brötchen verputzt, mit Susanne Kopper und Ulrike Trocha ihre Sachen gepackt und sind singend zu ihren Kitas gezogen. Und wir vom Bürgerverein - wir waren nass, aber glücklich!

Facebook verwenden

... und WIR packen Porz an!