Jugendarbeit des BVPM

Gesundheitsförderung durch das Projekt „Bunt und gesund“ der Inklusive OT Ohmstraße

Großzügige Spende der DEVK für dieses förderungswürdige Projekt!

Dieses Crossover-Projekt „Bunt und Gesund“ der Inklusive OT Ohmstraße aus den Bereichen Gesundheitsförderung, Kunst und kreatives Gestalten wurde bereits vor zwei Jahren in ähnlicher Form äußerst erfolgreich durchgeführt und hat den Kids viel Spaß gemacht.

Das war für die DEVK Allgemeine Lebensversicherungs-AG der Anlass dieses förderungswürdige Projekt mit der großzügigen Spende in Höhe von 2 000 € zu unterstützen. Voller Begeisterung haben die kleinen Köche*innen durch ihre Einkäufe im Supermarkt und die selbstständige Zubereitung eines leckeren Gerichts den Experimentiereifer entfacht.

Es gibt Geschmäcker, die lernen die Kinder erst mit der Zeit, wie zum Beispiel Rucola, den sie in einem kleinen Garten in der Nähe der Einrichtung entnehmen dürfen. Für die interessierten Kids ist die Ernte von Selbstgezüchtetem, da sie selbst überwiegend keinen eigenen Garten kennen, eine besondere Erfahrung der Lebensmittelherkunft.

Ein ganz besonderer Spaß ist dann für die kleinen Köche das gemeinsame Essen der selbst zubereiteten Gerichte und das Lob, das sie für ihre Kochkünste erhalten. Nicht zu unterschätzen ist hier die Nachhaltigkeit des Projekts und die Erstellung des Rezeptbuchs, welches die Kids selbst mittels Laptop und Tablet gestalten. Sie formulieren die Texte und arbeiten mit verständlichen Piktogrammen, die am Anfang des Kochbuches in einer Legende in leichter Sprache erklärt werden. Besonders gut eignet sich für das Erstellen von Rezepten ein Comicprogramm auf dem PC. Dies regt unter anderem die Kreativität an, ist vielseitig einsetzbar und die Rezepte können digitalisiert ebenfalls genutzt werden. Ebenso wird der Vorgang des Kochens/Backens gefilmt und im Anschluss in einem Computerprogramm geschnitten.

Der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. freut sich mit der Leiterin der Inklusive OT Ohmstraße und den Kids sehr, dass hier mit diesem Projekt der Gemeinschaftssinn und der Zusammenhalt gefördert werden.

Ein gutes Essen ist ein wahrer Glücksbringer und macht gute Laune und das fördert wiederum das Wohlbefinden.

Facebook verwenden

... und WIR packen Porz an!