Jugendarbeit des BVPM

Großzügige Spenden der Kurt & Maria Dohle Stiftung

Optimierung des Projekts „Berufsorientierungskurse 2018“ endlich möglich!

spende dohle berufschance eigenart 01Auf Anfrage des Bürgerverein Porz-Mitte e.V. (BVPM) unterstützt die Kurt & Maria Dohle - Stiftung das Projekt „Berufschance“ der EigenArt e.V. in Zusammenarbeit mit der Kopernikus-Hauptschule in Porz mit  2500 Euro.

Zielgruppe sind Schüler / innen der 7. - 10. Klasse von weiterführenden Schulen im Kölner Stadtbezirk Porz und weiterer rechtsrheinischer Schulen inklusive der Schüler / innen mit besonderem Förderbedarf, die auf der Suche nach dem richtigen Arbeitsplatz sind. Ab August 2018 werden an sechs Schulen 32 „Berufschance“ - Kurse angeboten.

Die Werkstatt für dieses Projekt befand sich vorher im Keller der Kopernikus-Hauptschule. Auf dem Gelände des Solibund e.V., die Kooperationspartner der EigenArt e.V. sind und Räume zur Verfügung stellten, konnte eine Fahrradwerkstatt mit diesem Geld eingerichtet und betrieben werden. Es wurden Wandhalterungen, Bodenständer, Werkzeuge und Verbrauchsmaterial angeschafft, so dass 8 - 10 Jugendliche Fahrräder unter der Leitung eines Lehrers zusammenschrauben und reparieren können.

Vielleicht entwickelt sich aus diesem Einsatz, der Teil des normalen Unterrichts dieser Schüler ist, Interesse für eine spätere handwerkliche Tätigkeit mit Metall. Stärken, Neigungen und Talente werden herausgearbeitet und geschaut, welche die notwendigen Schritte zum richtigen Ausbildungsplatz sind.

Bei den Jugendlichen, dem Lehrer Michael Neuser  und dem Projektleiter von EigenArt e.V. Stephan Schwarzer kam die großzügige Unterstützung sehr gut an. Pfarrvikar Heinz-Otto Langel, St. Josef Porz, gesellte sich hinzu und segnete spontan die Werkstatt.

Die gesamte Gruppe befand, dass jetzt bei diesem Projekt nichts mehr schief gehen könne.

... und WIR packen Porz an!