Jugendarbeit des BVPM

Das 7. Klassenstreicherkonzert der GGS Hauptstraße

Der BVPM spendete 300 Euro für Musikinstrumente

klassenstreicher 01Für den 09./10. Juni 2016 hatte der Schulleiter Uwe Eckey wieder zum diesjährigen Kinderkonzert in den Rathaussaal Porz eingeladen. Auch der Bürgerverein Porz-Mitte (BVPM) war wieder zu Gast beim 7. Klassenstreicherkonzert der 2. und 3. Klassen der GGS Hauptstraße. Wir waren ebenso wie im vergangenen Jahr total von dem Engagement der Kinder, die hochmotiviert die Celli und Geigen zupften und strichen, begeistert.

Gleich zu Beginn der Veranstaltung haben wir als BVPM mit den Worten "wir sind immer für eine Überraschung gut" für Aufmerksamkeit gesorgt. Dies wurde uns auch vom Bezirksbürgermeister Henk van Benthem bestätigt, der als unser Mitglied diese Spende voll unterstützt.

klassenstreicher 02Der Vorstand fand dieses Projekt äußerst unterstützenswert und Sigrid Alt und Anita Mirche überreichten dem sichtlich überraschten Schulleiter Uwe Eckey vor Beginn der Veranstaltung auf der Bühne € 300 für das Projekt. Er konnte sich die Verwendung des Geldes direkt vorstellen: Zum einen benötigt das Orchester neue Celli-Bögen, zum anderen soll auch ein neues Cello angeschafft werden. Beides sind Dinge, bei denen der Schule der Betrag sehr zugute kommt. Er bedankte sich herzlich bei den Mitgliedern des BVPM.

Nach dieser für Kinder und Lehrer schönen Nachricht konnte das Programm beginnen.

Das Thema war "Königin der Farben" und mit der Musik zu den jeweiligen Farben zeigten die Kinder was sie gelernt haben. Zu den Farben Blau, Rot, Gelb und Grau wurden die jeweiligen Arrangements gespielt. Zum Abschluss wurde der Tanz der Farben vorgetragen und die Kinder haben mit viel Freude das Publikum begeistert und ihr Erfolgserlebnis und den Applaus genossen.

Zum krönenden Abschluss sangen alle gemeinsam mit den Schülern und dem Lehrerkollegium das Lied "Kölscher Stammbaum" von den Bläck Fööss.
Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, die gezeigt hat, dass Musik über alle Nationen verbindet.

... und WIR packen Porz an!