Jugendarbeit des BVPM

Scheckübergabe an die Inklusive OT Ohmstraße

Ferienfreizeit nach Hamburg

otohm 01Auch in diesem Jahr hat es der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. nach intensiven Spendenanfragen bei vielen Unternehmen im Raum Köln erneut geschafft, den Kindern diesen Traum zu ermöglichen. Es war nicht leicht, Geld hierfür zu akquirieren, da zu viele Jugendprojekte in Einrichtungen und Organisationen einer Unterstützung bedürfen.

Der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. setzt sich seit 2012 sich sehr stark für die Porzer Jugendeinrichtungen und Schulen ein und schafft damit ein Bewusstsein in der Porzer Bevölkerung, was uns auch Herr Ralf Werheid, Leitung und Koordination der Inklusiven OT Arche Nova bestätigt.

Der Gesamtpreis für die Aktion beträgt € 4.210 abzüglich des Elternanteils und einer weiteren Spende der „Aktion Mensch“. Der Restbetrag setzt sich aus den nachfolgend aufgeführten Spenden zusammen: Bezirksorientierte Mittel € 1.000, Bürgerverein Porz-Mitte e.V. € 830, Fundsachenverkauf Flughafen Köln-Bonn € 1.000 und Handwerksbetrieb Anton Miebach GmbH und Co.KG, Herrn Karl-Heinz Miebach.

Herr Miebach hat einen Geldbetrag als bester Handwerksbetrieb in Köln gewonnen und dem Bürgerverein Porz-Mitte e.V. vertrauensvoll € 500 für die Unterstützung eines Jugendprojektes in Porz zur Verfügung gestellt. Zur Scheckübergabe und anschließender Besichtigung war das Ehepaar Miebach in der Inklusiven OT Ohmstraße anwesend.

Die Kinder danken uns mit dem Satz:

Ich möchte ein Teil der Gesellschaft sein, in der meine Behinderung keine Rolle spielt …

Und wir vom Bürgerverein Porz-Mitte e.V. grüßen Sie alle mit unserem Motto

Kids brauchen Hilfe – Kids erhalten Hilfe

Facebook verwenden

... und WIR packen Porz an!