Archivierte Inhalte

Ein Genuss-Krimi aus dem Schokoladenmuseum

Die Autorinnen Renate Naber und Cornelia Ehses begeisterten das Publikum

krimilesung 02Bei der ersten Bürgersprechstunde des Bürgerverein Porz-Mitte e.V. (BVPM) am 17. Januar waren die beiden Krimi-Autorinnen Renate Naber und Cornelia Ehses zu Gast und präsentierten ihren neuen Genuss-Krimi "MordsSüße".

Mit 38 krimibegeisterten Gästen hatten wir "volles Haus" zu dieser kleinen "Lit-Cologne" in Porz.

Wer die beiden Frauen kennt oder erlebt und auch die anderen Krimis gelesen hat, weiß, dass die beiden sehr anschaulich die Spannung in ihren Vortrag bringen können und so war das auch an diesem Abend.

Ausgestattet mit allen dazu gehörenden Requisiten wurde sehr anschaulich Appetit auf den im Schokoladenmuseum spielenden Krimi gemacht und dazu natürlich auch Schokolädchen gereicht.

Es wurde schnell klar, dass dies wieder ein packender Kriminalroman - hochaktuell und unterhaltsam - ist und den Leser fesseln kann, ohne dass ihm Sehen, Hören, Fühlen, Riechen und Schmecken abhandenkommt - ein Mordsgenuss!

Viel zu schnell ging die Zeit vorbei und die Autorinnen stellten sich noch den Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer. Die beiden sind schon jetzt mit den Gedanken bei dem nächsten Buch, das ein „Porz-Krimi“ werden wird. Es ist sehr ungewöhnlich, dass zwei Personen an einem Buch schreiben, aber die beiden können das perfekt und sind über das Schreiben mit der Zeit zu Freundinnen geworden.

Die mitgebrachten Bücher haben die Damen auf Wunsch mit individuellen Sprüchen signiert. Es war eine "spannende" Bürgersprechstunde, die allen viel Spaß und Lust auf Krimi gemacht hat.

Facebook verwenden

... und WIR packen Porz an!