Ungepflegte Blumenbeete, heruntergekommene Grünanlagen
 
Zeit zum Anpacken!
 
2011 fand eine gemeinsame Begehung mit dem Grünflächenamt statt. Wir baten um intensiven Rückschnitt der Gebüsche zur Verhinderung von Rückzugsverstecken bzw. Überfallmöglichkeiten.
 
2012 erfolgten zwei Rückschnitte im Bereich Rathaus, Wendehammer, Friedrich-Ebert-Ufer, Leinpfad und am Restaurant Haus Knott, weiter bis zum Restaurant Rheinblick.
 
Das Grünflächenamt lieferte Pflanzmaterialien, der BVPM startete Pflanzaktionen zur weiteren Verschönerung von Porz-Mitte.
 
Das Jahr 2013 war geprägt von Aktivitäten. Wir sind im gesamten Stadtbezirk aktiv und man sieht endlich den Erfolg. Porzity erhält an vielen Plätzen ein schöneres Bild. Wir erhalten weiterhin die Unterstützung vom Grünflächenamt, die uns Pflanzmaterial liefern.
 
Die Jugendwerkstatt / Herr Schumacher stellen uns Mitarbeiter ( 1 – Euro – Jobber ) zur Verfügung, die mit uns gemeinsam in oft mühevoller Arbeit aus maroden Beeten blühende Gärten machen.
 
Diese folgende Auflistung beinhaltet nur die Pflanzaktionen im Zuge der Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt und nicht die Pflege- bzw. Entmüllungsaktionen.
 
 

Interkulturelles Narzissenzwiebeln-Pflanzen in Porz-Mitte

Ein gelber Blütenteppich verschönert den Busbahnhof im Frühjahr 2018

pflanzaktion narzissen 01Während wir uns von der diesjährigen Gartensaison bereits mehr oder weniger verabschiedet haben, gilt es zugleich, die nächste zu planen. Und was darf im Frühling auf gar keinen Fall fehlen? Narzissen!

Saskia Jakisch aus Langel hat erneut die Initiative ergriffen und für alle Porzer Bürgervereine und Ortsringe beim Grünflächenamt 10.000 Narzissenzwiebeln bestellt. Wir bedanken uns sehr herzlich dafür und haben auch direkt losgelegt.

Weiterlesen ...

Pflanzaktion „Lasst Blumen sprechen“ - Neugestaltung der Blumenkübel am Rhein

Neuer Glanz am Friedrich-Ebert-Ufer für das kommende Jahr

pflanzaktion rhein 01Der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. (BVPM) konnte Ende September durch eine Spende der Personal-Management-Firma „felix“ von € 250 die fünf Blumenkübel vor dem Rathaus neu und einheitlich gestaltet. Die Firma „felix“ hat erst seit wenigen Monaten ihren Sitz in der Bahnhofstraße (erste Etage Brunnenpassage). Daher überlegte sich die Leiterin, Sabrina Klingemann, wie sie ihren Start in Porz bekannt machen und zum guten Zusammenleben beitragen könnte. Über den Journalist Rene Denzer von der „Kölnische Rundschau“ kam der Kontakt zustande und Frau Klingemann freute sich über die vom BVPM geplante Neubepflanzung der Blumenkübel. Die Kübel erhalten noch ein Hinweisschild, dass diese Aktion nur mit freundlicher Unterstützung ihres Unternehmens möglich war.

Weiterlesen ...

Kräutergarten am Rathaus

Neue Kräuterschilder zieren den Kräutergarten

kraeutergarten rathaus 01Im letzten Jahr wurde unser mit den Kindern der JuGz Glashütte angelegte Kräutergarten am Rathaus mutwillig zerstört und viele Kräuterschilder zerbrochen oder geklaut. Jetzt haben wir noch einmal einen Versuch gestartet. Die Schülerfirma EigenArt e.V. hat uns wunderschöne Holzschilder angefertigt, die nun die verschiedenen Kräuter im Beet zieren. Der Garten wird noch um einige Pflanzen erweitert. Die Kräuter dürfen selbstverständlich von allen Bürgerinnen und Bürgern „geerntet“ werden.

Weiterlesen ...

Das Entree nach Porz-Mitte wird im Frühjahr 2017 in Goldgelb erstrahlen

1.000 Osterglocken-Zwiebeln eingepflanzt

zwiebeln 02Auf Initiative von Saskia Jakisch und der IG Wasser, Umwelt und Jugend Porz-Langel e.V. wurde in Porz eine riesige Verschönerungsaktion gestartet. Ulrich Schroer, Grünflächenamt der Stadt Köln, wurde herzlich gebeten,die Frühjahrsblühaktion mit 10.000 Osterglocken-Zwiebeln zu unterstützen. Anfang November konnten diese an diverse Porzer Vereine ausgeliefert werden. Auch der Bürgerverein Porz-Mitte (BVPM) erhielt 1.000 Zwiebeln. Am 9. November - noch rechtzeitig vor dem Wintereinbruch - startete der BVPM in Kooperation mit EigenArt e.V., dem Leiter Stephan Schwarzer und einem Lehrerkollegen sowie 6 Schülern der Kopernikusschuledie große Pflanzaktion auf der Grünfläche am "Finanzamt-Kreisel".

Weiterlesen ...

Der BVPM schafft den Durchblick

Freie Sicht auf das "Triple L" und den Pavillon

gruenanlagen rathausplatz triple lDie Grünflächen in Porz-Mitte immer im Auge zu behalten und Durchblicke zu schaffen, das ist für unser Vorstandsmitglied Dr. Wilhelm Hammes eines seiner Ziele. Immer "im und am Grün" und das mit Unterstützung von den im Artikel genannten fleißigen Helfer (leider zu wenig).

Alle engagieren sich, damit Porz weiterhin schöne grüne Oasen hat, die natürlich regelmäßig der Pflege bedürfen. Details im Bericht aus Porz Aktuell vom 02. November 2016: 

Weiterlesen ...

... und WIR packen Porz an!