190 000 €

  

Wichtige Termine

Aktuelles

„Glanz statt Hetze“

Stolpersteine sollen in Porz-Mitte wieder glänzen

stolpersteine 01Unter dem Motto „Glanz statt Hetze“ hatte die Oberbürgermeisterin Henriette Reker die verschiedenen Vereine aufgerufen, die Stolpersteine in Köln zu reinigen und wieder zum Glänzen zu bringen.

Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat seit 1996 ca. 2400 Stolpersteine in Köln verlegt.

Da der der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. für seine vielfältigen Aktivitäten bekannt ist, hatte der Vorstand beschlossen, sich hier einzubringen und diese Aktion im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus zu unterstützen.

stolpersteine 02In Porz-Mitte wurden zwei Steine in der Hauptstraße 341 / Ecke Bennauerstraße, gewidmet Albert Tobias (1878 in Zündorf geboren) und Bertha Tobias (geboren 1848 in Greimerath - Hochzeit 1908), gereinigt. Beide wurden 1942 nach Theresienstadt deportiert.

Der dritte Stein in der Steinstraße / Ecke Hauptstraße ist Kazimierz Troc gewidmet, der 1941 als polnischer Zwangsarbeiter nach Porz kam und 1943 gehängt wurde.

stolpersteine 03Am 31. August hatten sich drei Mitglieder aus dem Vorstand und unser Mitglied Peter Apitz mit dem für diese Säuberung notwendigen Putzmaterial getroffen, um zu zeigen, wie wichtig es ist, das Geschehene vor dem Vergessen zu bewahren und klare Haltung zu zeigen.

Facebook verwenden

Aktuelle Bilder

Aktuelle Termine

September 2020
Mo Tu We Th Fr Sa Su
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

... und WIR packen Porz an!