Spendenaktion Jugendarbeit: 82300 Euro

  

Wichtiger Termin

Aktuelles

Außergewöhnliche Spendenübergabe im interkulturellen Zentrum Solibund

Verteilung von 1000 Kleidungsstücken an Bedürftige

kleiderspende solibund 01Im interkulturellen Zentrum Solibund e.V. in der Friedrichstraße 39-41 fand am 18. Oktober 2017 eine außergewöhnliche Spendenübergabe statt.

Ein in Köln ansässiges Eco & Fairtrade Modelabel hatte durch seinen Umzug in neue Büroräume Muster- und Ausstellungsware und Design-Prototypen aussortiert. Es handelte sich hierbei um ca. 1.000 Kleidungsstücke - überwiegend Jeans und T-Shirts - für Damen und Herren. Die Textilien sind ökonomisch und fair hergestellt, d.h. nachhaltige, zeitlose Mode statt billiger Massenware.

Die Spendenaktion ist eine Gemeinschaftsidee der Bürgergesellschaft Köln von 1863 und der Casino Gesellschaft Köln von 1809. Erstere hatte den Kontakt zum Bürgerverein Porz-Mitte (BVPM), die zweite den Kontakt zum o.g. Modelabel hergestellt. Ein junges Mitglied der Casino Gesellschaft konnte ihre Geschäftsführung für die Spendenaktion begeistern.

Der BVPM hat sich sehr gefreut, durch die gemeinsame Aktion von Bürgergesellschaft Köln von 1863 und Casino Gesellschaft von 1809 auch für Porz in den Genuss der hochwertigen Ware für bedürftige Jugendliche und Erwachsene gekommen zu sein. Der Solibund e.V., vertreten durch den Vorstand Kemal Sovukso, die OT Arche Nova, die uns mit Geschäftsführer Ralf Werheid und dem Leiter Till Cremerius besuchte, sowie die Evangelische Kirchengemeinde, vertreten durch den Freizeitpädagogen Werner Stenger, die als Beschenkte an dem Pressetermin teilnahmen, bekundeten ihre Freude und Dankbarkeit, ihre Schützlinge und den Einrichtungen bekannte Bedürftige damit ausstaffieren zu können.

Solche besonderen Aktionen entstehen aus einem immer feiner gesponnenen Netzwerk. Wir danken sehr der Bürgergesellschaft Köln von 1863.

Aktuelle Bilder

Aktuelle Termine

December 2017
Mo Tu We Th Fr Sa Su
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

... und WIR packen Porz an!