×

Nachricht

Facebook Like-Buttons bis zum Ende der Sitzung aktiviert
188 000 €

  

Alles was man über das Leben lernen kann, ist es in drei Worte zu fassen:
ES GEHT WEITER!

Der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. (BVPM) ist gemäß diesem Motto auch weiterhin aktiv für die Mitglieder und die Porzer Bürger*innen vor Ort da.  Unser Vereinslokal Haus Knott hat wieder geöffnet. Aber unser Stammtisch, der jeden zweiten Mittwoch im Monat stattfindet, hat jetzt Sommerpause und wird - vorausgesetzt es erfolgen keine Änderungen der Corona-Bestimmungen - am 09.September um 19:00 Uhr wieder dort stattfinden.

Jugendarbeit aktuell: – Kids brauchen Hilfe – Kids erhalten Hilfe

Ein ganz persönliches Wort richten wir hier an die Kids und Jugendlichen aller Porzer Jugendeinrichtungen, Schulen und Kitas und versprechen, uns auch weiterhin in diesen schwierigen Zeiten mit der Unterstützung von Sponsoren für förderungswürdige Projekte einzusetzen, damit diese auch durchgeführt werden können. Für die Jugendzentren gilt ab jetzt - „Kurzarbeit für Jugendarbeit“ - das ist für eine qualitative, offene Kinder- und Jugendarbeit schwer nachvollziehbar. Der Rettungsschirm greift hier leider nicht und es wird erwartet, dass der erhöhte Aufwand ohne die Einnahmen der letzten drei Monate (z.B. Mieteinnahmen) kompensiert werden kann. Es sollte eine Selbstverständlichkeit für Stadt und Land sein, an dieser Stelle in die Bresche zu springen. Es gibt gerade jetzt - denken wir an das Thema desolates "home schooling" - so viel aufzufangen.

Wir vom Bürgerverein reden nicht nur darüber, wir tun was!

 

Aktuelles

Airport KölnBonn ermöglichte den Neustart der Porzer Jugendeinrichtungen

Bürgerverein Porz-Mitte organisierte Desinfektionsmittel

koelnbonn desinfektionsmittel 01Bei einem persönlichen Gespräch am 18. Mai mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung des KölnBonn Airport hat Johan Vanneste spontan 100 Liter Handdesinfektionsmittel aus seinem Repertoire für den Neustart in den Jugendeinrichtungen zur Verfügung gestellt.

Dies ist umso schätzenswerter, da die Betreuer*innen der Einrichtungen sich die Mühe machen müssen, bei ihren Einkäufen persönlich nach diesen Hygienemittel Ausschau zu halten und dennoch - wie wir alle erfahren haben - unverrichteter Dinge das Geschäft wieder verlassen müssen

Der Bürgerverein Porz-Mitte e.V. (BVPM) ist mit den Porzer Jugendeinrichtungen sehr dankbar für die großartige Unterstützung, denn sie sind, um die behördlichen Auflagen zu erfüllen, auf die Spende angewiesen.

koelnbonn desinfektionsmittel 02Der BVPM sieht es allerdings - die Anmerkung darf erlaubt sein - als Aufgabe der jeweiligen Träger an. Probleme mit Corona haben alle. Folglich muss man eben rechtzeitig aktiv werden und ausreichend Mittel oder Finanzen dafür zur Verfügung stellen. Wenn gelten soll „Jugend ist unsere Zukunft“, dann muss man auch so handeln.

Die Anlieferung der 100 Liter erfolgte bereits am darauffolgenden Tag beim Solibund e.V., der auch bedacht wurde. Von da aus erfolgte die Verteilung an das JuGz Glashütte, die OT Arche Nova und die Inklusive OT Ohmstraße.

Da sich in diesen schwierigen Zeiten die Mitarbeiter*innen der Jugendzentren vorrangig um pädagogische Aufgaben kümmern sollten, sind wir vom BVPM sehr stolz, hier mit unserem Engagement und dank der spontanen Unterstützung des KölnBonn Airport helfen zu können.

Auf den Fotos sieht man - man bekommt immer etwas zurück!

... und WIR packen Porz an!