Porz das sind WIR...

Wichtige Termine


Das war ein toller Porzer Autofrühling!

Viele Porzer Vereine, Institutionen und Schulen haben sich beteiligt

Der Porzer Autofrühling am 28. / 29. Mai 2016 sollte ein Fest für die ganze Familie werden und es wurde ein Fest für die ganze Familie.

autofruehling 01Der Bürgerverein Porz-Mitte hatte als Koordinator gefragt und wieder hatten sich 13 Vereine entschlossen, bei diesem Event mitzumachen. Es wurde im Vorfeld viel Arbeit geleistet, um der Porzer Bevölkerung, vor allen Dingen auch den Kindern, ein attraktives Programm bieten zu können.

Für alle Vereine wurde die Bahnhofstraße reserviert, es wurden Biertischgarnituren und Zelte aufgebaut und anschließend alles liebevoll dekoriert. Einige Vereine hatten ihre Pavillons mitgebracht und die Bürgerinnen und Bürger hatten die Möglichkeit, sich dort über die jeweiligen Programme und Aktivitäten zu informieren.

autofruehling 02Neu dabei war in diesem Jahr die Lise-Meitner-Schule mit der Schülerfirma ökotec, die ihr Sortiment an Fair-Trade und Recycling-Produkten präsentierte. Außerdem wurde ein Seifenkisten-Projekt vorgestellt und handwerklich hergestellte Vasen und Uhren zum Kauf angeboten. Der Verein EigenArt e.V. der Kopernikusschule fördert mit seinem Erfolgsrezept für praktische Berufsvorbereitung in Porz die Interessen und Stärken der Jugendlichen in der Arbeitswelt. Es wurden selbstgemachte Nistkästen, Eichhörnchenhäuser und schicke Jeanstaschen gezeigt und als lukullische Köstlichkeit boten die Schülerköche eine Asia-Pfanne an. Der Reinerlös ist für das Projekt bestimmt.

autofruehling 03Da der gemütliche Teil nicht zu kurz kommen sollte, hatten alle teilnehmenden Vereine Kuchenspenden mitgebracht, damit das Kaffeetrinken im Verkaufspavillon auch richtig Spaß machte. Dieser selbstgebackene Kuchen ist mittlerweile so beliebt, dass man sonntags schon darauf wartet!

In diesem Jahr gab es als besonderes Highlight den Secco von weinEvent, vertrieben durch Sabine Braun, wobei speziell der Secco Rose von Sigrid Alt mit fachmännischen, launigen Worten angepriesen wurde und der Renner war! Anfragen zum Kauf gerne an den Bürgerverein Porz-Mitte richten.
Bei strahlendem Sonnenschein, aller Wettervorhersagen zum Trotz, genossen die Erwachsenen gemütlich Kaffee, Kuchen und Sekt im Zelt und die Pänz wurden -selbstverständlich kostenlos - von Mitarbeiterinnen der OT Ohmstraße geschminkt. Wer davon genug hatte, konnte sich auf der Hüpfburg austoben, die uns die Gemeinde der Mevlana-Moschee aufgebaut und geliehen hatte. Vor dem Citycenter gab es zusätzlich ein Kinderkarussell und eine Wurfbude.

Die Autohäuser hatten sich am Citycenter bis zur Sparkasse verteilt, so dass ganz Porz City "ausgefüllt" war. Die Besucher haben festgestellt, dass neben den Autos noch mehr im Angebot ist und dass sich ein Besuch in der City wieder lohnt. Der Bezirksbürgermeister Henk van Benthem und die Mitglieder der ISG (Innenstadtgemeinschaft) stellen übereinstimmend fest, dass durch die Beteiligung der Bürgervereine eine gute Weiterentwicklung auf den Weg gebracht wurde. Zum verkaufsoffenen Sonntag kamen hunderte Besucher, um zu shoppen, neugierig die Aktivitäten der Vereine zu begutachten und Kontakte zu pflegen.

Am Sonntag wurde um 18:00 Uhr in rekordverdächtiger Zeit noch in der Bahnhofstraße beschlossen, den gesamten Reinerlös für den Kinderspielplatz am Kinderkrankenhaus Porz zu spenden und von allen teilnehmenden Vereinen das gesamte Equipment abgebaut.

Unter dem Motto > Gemeinsam sind wir stark < haben wir wieder einmal bewiesen, dass man Porz mobil machen kann! Man muss es nur wollen!

Facebook verwenden

Aktuelle Termine

February 2024
Mo Tu We Th Fr Sa Su
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 1 2 3

... und WIR packen Porz an!