spbanner 14

  

ostergruesse 01

 
Mit viel Sonnenschein
und
vielen bunten Ostereiern
wünscht der
Bürgerverein Porz-Mitte e.V.
seinen Mitgliedern und allen Bürger*innen
Frohe Ostern!
 
 
 
 

Wichtige Termine

Aktuelles

Offener Brief an den Kölner Oberbürgermeister Roters

In der zweiten Januar-Woche 2013 haben wir dem Oberbürgermeister der Stadt Köln, Herrn Roters, einen offenen Brief zum Zustand der Mauer und der Treppe mit Löwen am Rheinufer geschickt [Brief ansehen]. Diesen offenen Brief haben wir danach an den Bezirksbürgermeister von Porz, Herrn Stadoll, und an die lokalen Presseorgane versandt. Zwischenzeitlich liegt uns auch die Antwort des OB Roters vor [Antwort ansehen].

Der Vorstand meint dazu:

 

Wir begrüßen die Aufteilung in zwei Bauabschnitte, die dazu führen soll, dass mit der Sanierung der Treppe schneller begonnen werden kann.

Von einem Verwaltungsprofi wie Herrn Roters erwarten wir mehr, als sich nur schützend vor die Kölner Verwaltung zu stellen. Wir erwarten viel mehr, dass er als Oberbürgermeister Kritik positiv aufnimmt: er sollte dann „seine“ Verwaltung instruieren, die Belange der Porzer BürgerInnen – wie versprochen – ernst zu nehmen, um zeitnah zu Ergebnissen zu kommen.

Was macht der Oberbürgermeister: er informiert uns darüber, dass er im Juli 2012 ausgerechnet dem Amt für Denkmalpflege die Leitung für das Projekt Treppenanlage / Ufermauer in Porz am Rheinufer übertragen hat.

Zur Erinnerung: Im Dezember 2010 versprach das Amt für Denkmalpflege, damals noch unter Leitung von Frau Dr. R. Kaymer, bereits eine zügige Vorgehensweise. Im Frühjahr 2011 sah es auch noch ganz gut aus. Aber die Vorlage für den Ratsbeschluss dauerte bis in den Spätsommer 2011, so dass dieser erst im Oktober 2011 erfolgen konnte.

Die Fertigstellung war sehr optimistisch für Sommer 2012 ins Auge gefasst.

Die Verwaltung brauchte aber das ganze Jahr 2012 dazu, Kompetenzen und Zuständigkeiten zu klären, „unvorhersehbare“ Sachzusammenhänge, wie artenschutzrechtliche Prüfungen, landschaftspflegerische Begleitplanungen, deichrechtliche Genehmigungen usw. usf., zu bearbeiten.

Schlussendlich wurden mehrere Planungsvarianten ausgearbeitet, die auf Grund der höheren Kosten nun einen erneuten Ratsbeschluss erforderlich machen.

Wir wundern uns nicht mehr darüber, dass die Kölner Verwaltung mit dem zweiten vor dem ersten Bauabschnitt begonnen hat: Es wurden bereits die ersten Bäume für die Maßnahme „Ufermauer“ gefällt.

Aber wir freuen uns auf den Start des ersten Bauabschnittes „Sanierung der Treppe“. Dieser kann jetzt ja auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Aktuelle Bilder

Aktuelle Termine

April 2019
Mo Tu We Th Fr Sa Su
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

... und WIR packen Porz an!