Porz das sind WIR...

Wichtige Termine


Bürgersprechstunde im weihnachtlichen Rahmen

bsp weihnachten 01So wurde die letzte Bürgersprechstunde im alten Jahr angekündigt und sie war vom Anfang bis zum Ende weihnachtlich.

Bei der Einladung hatten wir darauf hingewiesen, dass ein kleines, aber feines Programm pünktlich um 19 Uhr beginnt, denn der erste Programmpunkt, das jugendliche Klarinettisten-Quintett der Carl-Stamitz-Musikschule sollte pünktlich beginnen.

bsp weihnachten 02Wir hatten auch die Mitarbeiter der lokalen Presse eingeladen, um sich an diesem Abend mal bei uns zu entspannen. Aber die meisten waren beruflich voll eingespannt. Wir haben uns über den Besuch von Herrn Göllnitz, Porz am Montag, sehr gefreut.

Unsere 35 Gäste warteten gespannt an weihnachtlich geschmückten Tischen. Doch bevor es soweit war, gab es eine große Überraschung.

 

bsp weihnachten 03Die Leiterin des JuGz Glashütte, Petra Riemann, kam, für uns völlig überraschend, mit Kindern und einigen Betreuern vorbei und bedankte sich für die großartige Unterstützung durch den Bürgerverein Porz-Mitte e.V., der in diesem Jahr 10.500 € für ein mehrjährig laufendes Kunstprojekt gesammelt hatte. Die Kinder und Jugendlichen erkennen mit dieser Zuwendung durchaus die Wertschätzung ihrer Person und das Interesse an ihnen. Zum Dank wurde uns ein großer Korb mit selbstbemalten Weihnachtskugeln, selbstgebackenen Plätzchen mit dreimal lautstarken DANKE-Rufen überreicht. Die Emotionen überrollten die Vorstandsmitglieder!

bsp weihnachten 04Nach den mit leicht bewegter Stimme vorgetragenen Begrüßungsworten der 1. Vorsitzenden konnte es mit einem Musikstück von Mozart losgehen. Danach konnte zu bekannten Weihnachtsliedern, von denen ausgedruckte Texte auf den Tischen auslagen, mitgesungen werden.

Für Energie zum Singen sorgten belegte Schnittchen und selbstgebackener Kuchen von unserem Mitglied Anna und auch die selbstgebackenen Plätzchen der Kinder vom JuGz Glashütte.

bsp weihnachten 05Die Stimmung unter unseren Gästen war harmonisch und gelockert. Jetzt konnten wir auch zu einem heiteren Programmpunkt kommen. Herr Heinz Schmidt von der Pfarrei St. Josef hatte uns angeboten, Weihnachtsgeschichten „op Kölsch“ vorzutragen. In seiner unnachahmlichen verschmitzten Art hat er damit den Saal zum Lachen gebracht. Mit viel Spaß und mit Essen und Trinken gut versorgt, waren wir für den nächsten Programmpunkt bereit.

bsp weihnachten 06Neila Dindic verzauberte uns mit ihrem Cello und ihrer wunderschönen Stimme. Wieder wurden wir zum Mitsingen aufgefordert. Doch der Gesang von Neila hat uns „verstummen“ lassen.

Die Weihnachtskugeln wurden spontan für 5 € für einen guten Zweck verkauft. Der gesamte Vorstand hat sich bei allen Gästen ganz herzlich für das in ihn gesetzte Vertrauen und die Anerkennung bedankt und dann flossen nochmal Tränen, aber Freudentränen!

Denn es gab eine weitere Bescherung: unsere Mitglieder, die Familien Bröcher und Meier überreichten uns eine Weihnachtkarte mit einer Spende in Höhe von 200 € für die Frühjahrsbepflanzung am Rheinufer und in Porz Mitte. Herzlichen Dank!

Herr Aslan von der Mevlana-Moschee unterstrich noch die schon sehr harmonische und man könnte fast sagen, himmlische Stimmung, indem er sehr gut zum Ausdruck brachte, wie wertvoll es ist, wenn sich alle Menschen wie Freunde verhalten und gut miteinander umgehen.

Zum Abschluss verkündeten die 1. mit der 2. Vorsitzenden noch die nächsten Termine und stellten fest: Das war unsere schönste Bürgersprechstunde seit es uns gibt.
Aber wer die beiden kennt, weiß, dass sie schon überlegen, wie weihnachtlich es beim nächsten Mal werden könnte.

Facebook verwenden

Aktuelle Termine

April 2024
Mo Tu We Th Fr Sa Su
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

... und WIR packen Porz an!