Porz das sind WIR...

Wichtige Termine


Bürgersprechstunde im März

Der Bürgerverein hat sich über die Zusage von Herrn Guido Kahlen, Stadtdirektor der Stadt Köln, Dezernent für Allgemeine Verwaltung, Ordnung und Recht, sich in der Bürgersprechstunde den Porzer Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zu stehen.

Offensichtlich wurde damit großes Interesse geweckt, was die hohe Beteiligung zeigte. Die ISG, Herr P.Wiesner, der Stellv.Vorsitzende der Groovpaten, Herr Dr. Henne sowie die Bürgermeisterin der Stadt Köln, Frau E.Scho-Antwerpes und Vertreter der Parteien SPD und CDU waren vetreten.
Der Stadtdirektor wurde, nach dem er sich vorgestellt hatte, nicht geschont.

Themen waren:

Die Stärkung der Fraktionen und Bezirksbürgermeister auch über die Wertgrenzen hinausDer durch zu hohe Mietkosten zu wenig genutzte Rathaussaal. Es ist eine Milchmädchenrechnung ihn leer stehen zu lassen, anstatt die Kosten zu senken.

Parkplatzsituation bei Veranstaltungen in Porz Mitte

Aufstockung des Personals für Ordnungsdienste, Politessen sowie für abendliche Polizeistreifen. Die Porzer wollen es nicht mehr hinnehmen, das nur nach „Risikobeurteilung des Stadtteils“ Einsätze gefahren werden.In Porz interessiert die Bürgerinnen und Bürger weder der Brüsseler Platz noch die Chaoten im Rheinenergie Stadion.

Verkehrsanbindung der Linie 7, erweiterte Infrastruktur für den Bau von neuen WohnungenBessere Ausstatung der Jugendzentren in Porz mit Personal in Festanstellung. Das Schulen im offenen Ganztag derzeit favorisiert werden, kann nicht heißen, das für problematische Jugendliche nichts mehr getan werden kann.

Das HERTIE Haus muß oberste Priorität haben und nach den Wünschen und Bedürfnissen der Porzer gestaltet werden.

Die seit Jahren verschleppten Entscheidungen zwischen nicht miteinander kommunizierenden Ämtern zum Baubegin der denkmalgeschützten Treppe und Ufermauer wurden erneut angeprangert. Herr Kahlen gab zu, das hier viel nicht korrekt gelaufen ist. Erfreulicherweise wurde am Tag seines Besuches bei und das Schild zum Baubeginn unterhalb der Treppe aufgestellt.

 Herr Kahlen hat sich viel Zeit genommen und die Fragen beantwortet sowie auch Wünsche und Fragen zur weiteren Bearbeitung notiert.Aber die Fragen und Reaktionen haben ihm deutlich gezeigt, wie viele Forderungen und Wünsche der Porzer Bürgerinnen und Bürger noch offen sind, die seinen Zuständigkeitsbereich betreffen.

Er versprach, sich allen Sorgen anzunehmen. Die angenehme Atmosphäre und auch die sachlichen Diskussionen haben haben wesentlich zum Gelingen dieser Bürgersprechstunde beigetragen.
Facebook verwenden

Aktuelle Termine

February 2024
Mo Tu We Th Fr Sa Su
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 1 2 3

... und WIR packen Porz an!